Contao Installtool Fehlermeldung: Die innodb_large_prefix-Option ist nicht aktiv!

Der Fehler: Die innodb_large_prefix-Option ist nicht aktiv!

Die innodb_large_prefix-Option ist auf Ihrem Server nicht aktiv. Bitte aktivieren Sie (empfohlen) oder konfigurieren Sie einen anderen Zeichensatz und eine andere Kollation in der Datei config/config.yml.

Optisch sieht dies so aus:

Um das Problem zu lösen muss man an die MySQL Server Einstellungen ändern und

innodb_file_format = Barracuda
innodb_file_per_table = 1
innodb_large_prefix = 1

eintragen.

Bei vielen Hostingpaketen hat man aber gerade dieses Zugriff nicht, da es Managed-Pakete sind und evtl. auch älter sind. Bei neueren Paketen mit aktuellen MySQL Versionen (5.7.7) dürfte das Problem nicht bestehen.

Wer also keinen Zugriff auf diese Einstellungen hat, dem bietet die Fehlermeldung die Lösung gleich mit:

doctrine:
    dbal:
        connections:
            default:
                default_table_options:
                    charset: utf8
                    collate: utf8_unicode_ci

Tragt diesen Code in eine leere Textdatei ein und speichert diese als config.yml (nehmt bitte vier Leerzeichen, keine Tabulatoren)

Ladet diese Datei dann in den Ordner /config (Contao 4.9) oder /app/config (Contao 4.4).

Nun noch im Contao-Manager den Prod.-Cache und den Composer Cache leeren.

Das Installtool erneut aufrufen und dann sollte es eigentlich funktionieren.

Zurück