Google Analytics mit IP-Anonymisierung des Global Site Tag (gtag.js)

Die Anonymisierung ist bei Google Analytics in Deutschland sehr wichtig, um das Tracking der Webseite korrekt nach dem deutschen / europäischen Datenschutzrecht zu betreiben. Google gibt den einzubindenden Tracking-Code im Analytics-Konto aber ohne diese Funktion aus und man muss Sie selbst ergänzen.

Aktuell (2019) geht dies bei den gtag (Global Site Tags) so:

<!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->
<script async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=UA-XXXXXXXX-X"></script>
<script>
  window.dataLayer = window.dataLayer || [];
  function gtag(){dataLayer.push(arguments);}
  gtag('js', new Date());

  gtag('config', 'UA-XXXXXXXX-X', { 'anonymize_ip': true });
</script>

in der letzten Zeile, wird der Code-Baustein { 'anonymize_ip': true } in der Klammer ergänzt.

Zurück

Kein Erfolg mit den hier beschriebenen Contao-Lösungen? Klappt es nicht mit dem gewünschten Contao-Update oder dem Umzug auf einen neuen Hostingserver?

Wenn die Frustration zu groß wird, einfach bei mir melden:
info@liquid-artwork.de - Ansprechpartner: Lars Scheumann

Manchmal ist es besser solche umfangreichen Aufgaben dem Profi zu überlassen, der schneller und sorgfältiger damit umgehen kann. Kostet seinen Preis, aber lohnt sich schnell, bevor man sich tagelang damit herum ärgert. LIQUID-ARTWORK betreut auch Kunden die ihre Webseite selbst erstellt haben, oder durch Dritte. Kurze Anfrage bei mir und nach einer ersten Prüfung kann ich meist einen Preis nennen. Die Anfrage alleine kostet dabei nichts!

Viele weitere, ähnliche und hoffentlich hilfreiche Beiträge findet Ihr im kompletten Contao-Helpdesk das ständig erweitert wird.

Zum Contao-Helpdesk...